Auch wir müssen uns mit der aktuellen Infektionswelle (Influenza und Corona) befassen:


Viele Hygienemaßnahmen sind ohnehin für alle Mitarbeiter der Praxis Routine und völlig normal. Diese Maßnahmen haben wir bereits intensiviert und nochmals geschult.

Es gibt also keinen Grund mit seinem Tier nicht zum Tierarzt zu gehen, wenn es krank ist.

ABER wir brauchen auch Ihre Mithilfe, damit unsere Kunden und unsere Mitarbeiter gesund bleiben:

VERZICHTEN SIE BITTE IN DER MOMENTANEN SITUATION AUF DAS HÄNDE GEBEN MIT UNSEREN MITARBEITERN!

Unser Wartezimmer ist groß genug, um die Kunden auch mit Abstand zu setzen und trotzdem Termine für 2 Tierärzte zu vergeben. Eine zeitnahe Versorgung ihrer Lieblinge können wir so sicher stellen.
BITTE KOMMEN SIE ZU IHREM TERMIN ALLEINE UND NICHT MIT KINDERN ODER FREUNDEN (SOFERN VERMEIDBAR).

WENN SIE SELBST AN EINER ERKÄLTUNGSKRANKHEIT LEIDEN ODER FIEBER HABEN SCHICKEN SIE BITTE EINEN FREUND ODER BEKANNTEN MIT IHREM TIER ZU UNS. Sollte das nicht möglich sein, melden Sie sich bitte unbedingt telefonisch bei uns an – wir finden eine Möglichkeit für Sie und Ihren Liebling.

VERSCHIEBEN SIE VERSCHIEBBARE TERMINE BEI UNS, WENN SIE VOM ARZT KRANK GESCHRIEBEN WURDEN. Dazu gehören Impfungen, Krallen kürzen, chronische Lahmheit etc.

Da wir eine reine Terminsprechstunde führen, ist unser Team für solche Situationen bereits bestens gerüstet.
Verzichten Sie bitte im Moment auf spontane Tierarztbesuche und kündigen Sie alle ihre Besuche bei uns an. Es hilft bei der Organisation.

Aufgrund vieler Nachfragen: Es liegen immer noch keine gesicherten Erkenntnisse vor, dass Haustiere bei der Übertragung von COVID-19 eine Rolle spielen!

Vielen Dank für Ihre Mithilfe und bis bald

Ihr Team der Kleintierpraxis Altmühltal

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.